Leipzigs Mangel an Kultur

Posted by Hendrik Sollich on April 3, 2011

Die Bahn hat gestern mal wieder dafür gesorgt, dass ich mal wieder eine wunderschöne knappe Stunde in der Leipziger Innenstadt verbringen konnte. Ich dachte ich geh mal zu CoffeeCulture und musste feststellen, dass es da jetzt indisch gibt. Schade! Geh ich also weiter zu der anderen Filiale Richtung Augustusplatz — doch da gibt es jetzt auch nix mehr.

Scheint wohl für Starbucks funktioniert zu haben, sich in beiden Fällen genau gegenüber zu platzieren. Immer hin sind die Mädels bei Starbucks total freundlich, haben mir in beiden Fällen ganz freundlich den Weg zu der noch verbliebenen CoffeeCulture Filiale beschrieben.