catching up

Posted by Hendrik Sollich on September 3, 2010

Wow, Chrome 6 unterstützt autoverfolständigung von Formularen.

Ein kleines RoundUp:

  • Chrome 3 bringt eine Tab-Übersicht und Multifunktions-Eingabeleiste
  • Chrome 4 hatte Googles übersetzungsfunktion eingebaut, unterstütze cookie und popup Sperren
  • Chrome 5 hatte detailiertere Einstellungen

Versuchen die die Geschichte und Entwicklung der anderen Browser in den letzten 10Jahren in der gleichen Reihenfolge nach zu empfinden? Früher war eine Versionsnummer weiter ja mal ein signifikante Revolution, aber bei Chrome ist das recht absurd, das sind alles Features die jeder andere Browser schon vor Jahren hatte. Und denen hat man nicht jedesmal eine eigene Version gewidmet.

Die Versionen 7,8,9 und 10 sollen alle ja noch dieses Jahr rauskommen. Gelungen ist der Marketing-Gag ja schon, denn man denkt insgeheim ja doch jedesmal : “Bow, da muss noch so viel mehr Neu dran sein!” und eine neue Versionsnummer alle paar Monate schafft immer wieder Aufmerksamkeit und Interesse. Aber Google schafft es doch sicherlich auch einfach einen Browser mit allen Features zu bauen, als 5 innerhalb von einem Jahr raus zu bringen.

Braucht da wer mehr Aufmerksamkeit?