everyday life security

Posted by Hendrik Sollich on July 15, 2010

Bugs in Software suchen, Sicherheitslücken Aufdecken, Passwörter Knacken, all diese kleinen Freuden sollen nicht nur Computerleuten vorbehalten sein. Auch Otto Normalverbraucher, der technisch unversierten Art, kann durch kleine Tests in seinem Umfeld zur allgemeinen Datensicherheit seiner Mitmenschen beitragen.

Zum Beispiel indem man testet, ob sich der Vermieter die Mühe gemacht, in einem Wohnhaus mit n Parteien den n Briefkästen auch n Verschiedene Schlösser zu geben. Bei mir im Wohnheim ist das leider nicht der Fall. Der Hausmeister hat nur eine begrenzte Anzahl Schlüssel < Mieterzahl und irgendein obskures System nachdem er die Schlüssel den Zimmern zuteilt.

In meinem Briefkasten findet man allerdings nur Partyflyer. Wenn die mir mal fehlen, dann weiß ich heute schon wer dafür infrage kommt.